Dublin, 1. Tag

Nach dem etwas hektisch ablaufendem Check-in gestern steht für mich fest, dass ich beim nächsten Urlaub nicht unbedingt den billisten Anbieter nehmen sollte. Die Abfertigungshalle von RA hatte den Charme einer Notunterkunft. Ob ich heute von Dublin selber viel zu sehen bekommen, steht noch in den Sternen – micht hat eine fette Erkältung erwischt, von der ich hoffe, das sie nicht den ganzen urlaub über anhält. Zumindest aber war das erste Guniess gestern abend in einem kleinen Pub mit Livemusik sehr lecker. Und gut geschlafen habe ich danach auf jeden Fall.

Kommentar verfassen