Theologie fürs Volk

Nur den Theologen die Theologie zu überlassen, ist in etwa so, wie dem Fleischer bei der Herstellung von Wurst blind zu vertrauen. Sicher, er versteht in der Regel viel mehr als wir von seinem Handwerk. Trotzdem muss es erlaubt sein zu fragen, was drin ist in der Wurst.

Kommentar verfassen