Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Aus dem Waschzettel meiner Reisetabletten:

Häufig kommt es zu Schläfrigkeit und Benommenheit.
Gelegentlich kann es zu Störungen des zentralen Nervensystems mit Erregung und Unruhe, gedrücker (depressiver) oder gehobener (euphorischer) Stimmungslage und einer Desorientierung mit illusionärer bzw. wahnhafter Verkennung der Umgebung und psychomotorischer Unruhe, Bewegungsstörungen, Schwindel und Krämpfen kommen.

Ganz ehrlich, ich nehme die Reisetabletten nur in Ausnahmefällen, wenn ich wie heute mit dem Auto gefahren werde (Berlin, wir fahren nach Berlin…). Die Nebenwirkungen scheine ich aber öfter, ganz ohne Tabletten zu haben. Nennt sich, glaube ich, Leben (Packungsgröße N), das Medikament.

3 Replies to “Nebenwirkungen”

  1. Hmh, der Zettelauszug klingt so, als wenn die Pharmafritzen da gleich alles auf einmal abdecken wollten. Hat was von einer Schlaftablette, die auch als Aufputschmittel eingenommen werden kann. ;)

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren