Kaufrausch

Kaufrausch

Nach dem DER CHEF und ich wieder zurück aus der Stadt (der Stadt, nicht DER STADT, denn so toll ist Bielefeld nun auch wieder nicht, wenn ich es zum Beispiel mit Essen-Rüttenscheid vergleiche…) sind, kann ich die Einkaufsbilanz des heutigen Tages ziehen:

  • ein neues Paar Schuhe (es sind tatsächlich zwei Schuhe, eins für jeden Fuß)
  • ein Hemd, Typ China-Reisender
  • eine Cordhose (meine erste Codehose seit Beginn der Pubertät)
  • eine Strickjacke aus dem Wir-haben-manchmal-sogar-zufällig-gute-Qualität-Laden)
  • noch keine zwei neue Handys, obwohl der Vertrag bald ausläuft
  • eine Xbox 360 (nach dem das Geld via Spendengala zusammen gekommen ist)

Über die neue Konsole freue ich mich natürlich ganz besonders. Wie versprochen, gibt es die Fotos vom Auspacken:

Morgen werde ich dann ein paar Sätze zur Konsole schreiben, wenn ich mit den Funktionen vertraut gemacht und das dazu gekaufte Spiel angetestet habe – Oblivion ist einfach ein absolutes Muss.

Wer über die Qualität der Bilder lästert, wird wohl recht haben, wenn er sagt, statt einer Konsole hätte ich mir lieber eine neue Kamera kaufen sollen. Aber mit der kann ich halt nicht Oblivion spielen.

10 Replies to “Kaufrausch”

  1. … na dann viel Spaß, was immer „Oblivion“ auch für ein Spiel sein mag, vergiß aber den CHEF nicht ganz, das führt im allgemeinen und auch speziellen zu größeren Ärgernissen :-)

    Gruss aus den angrenzenden Regionen des „Potts“
    Joerg

  2. @Joerg: Oblivion ist ein serh sehr umfangreiches Rollenspiel :-) Spieldauer etwa 100 Stunden und mehr – genau das richtige für lange Herbst- und Winterabende. Den CHEF vergesse ich nicht, denn der hat sich schon seinen Charakter fürs Spiel angelegt …

    :-)

  3. sorry, wenn ich nicht in Begeisterung ob einer Konsole ausbreche… ist einfach nicht mein Ding…
    vllt. bin ich auch nur von meinen PCs gefrustet, weil ich für sie noch keine Kaffeemaschine mit RS232C-Schnittstelle gefunden habe… aber: solange ich DIE nicht habe kaufe ich mir auch keine Konsole! :)

    JBJ

  4. Pssst….NeverwinterNights2 und Heroes of Might and Magic 5 sind auch cool und die gehen sogar online… ;) Neverwinter Nights macht sogar richtiges D&D Rpg übers Netz möglich. Mit eigenen Karten… ;)

  5. @cozmic: Die würden sogar auf meinem Mac laufen – in der Windows -Umgebung. Wenn ich da aber spiele, dann momentan MTG:online in der Testversion :-)

    Das Foto vom Hemd reiche ich morgen mal nach – ein Foto von mir im Zug ;-)

  6. So, und jetzt wird die Box jedem Spender zur Autogrammstunde rumgereicht. Das wäre doch mal was ! ;-)
    Mein letztes Konsolenspiel war mit einem Atari; der mit dem Knüttel und dem roten Knopf oberhalb des Knüppels.

    Viel Spass damit.

  7. Tja, den guten alten Atari, den hatte damals bei mir nur ein Freund. Meine erste eigene Konsole hatte ich erst Jahrzehnte später …

    Dafür hatte ich schon recht früh einen eigenen Computer – einen niedlichen ZX81 mit sagenhaften 1Kb Arbeitsspeicher und Folientastatur.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren