Dönermafia

Dönermafia

„Nichts ist so unappetitlich, als das sich damit nicht Geld machen lässt.”

Wer Spiele und Ekel immer mit Schocker wie Resident Evil oder einigen diversen indizierten Schnetzelspielen in Verbindung bringt, der kennt vermutlich genauso wenig wie ich Dönermafia von rondomedia. Aktuell zum Gammelfleischskandel gibt es eine Neuauflage des Spiels mit einigen Neuerungen.

Wie heißt es dazu so schön bei Gamezone:

So lassen sich die Döner neuerdings nicht nur aus Lammfleisch, Krautsalat, Feta-Käse und Fladenbrot, sondern auch aus Abfällen gewinnen.

Hat noch jemand Hunger?

One Reply to “Dönermafia”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren