Spatzencontent

Mittlereile pfeifen es sogar die Spatzen von den Dächern: Der Merkel ihr Podcast bekommt ein neues Produktionsteam. Durchsetzten konnte sich in der öffentlichen Ausschreibung die Firma Evisco aus München. Die entsprechenden Verschwörungstheorie dazu gibt es wieder an gewohnter Stelle.

Die Nachricht selber war selbst der Süddeutschen Zeitung heute eine größeren Artikel in ihrer Printausgabe wert. Laut Aussage des Evisco-Vorstand Götz Schulz-Temmel gibt es Pläne, den Videocast deutlich peppiger zu machen. Vermutlich dürfen wir demnächst erleben, wie Frau Merkel rappt, während sie die neusten Streichungen bekannt gibt. Fröhlicher wird das die Betroffenen sicher nicht machen.

Gerüchten zu Folge gibt es die erste Folge der zweiten Staffel (kommt der Podcast auch bald auf DVD in einee Collectors-Editionß) am 27. August.

Kommentar verfassen