Abschied II

Abschied II

Nein, ich trete nicht noch weiter nach. Das Thema wird nur noch einmal im nächsten Podcast verwurstet und damit hat sich die Sache dann – abgesehen davon, daß wir jetzt jeden Dienstag Pizza-Tag machen.

Worum es eigentlich geht, sind die gestalterischen Veränderung dieses Blogs. Das neue Theme ist zu Hälfte fertig, das Ende daher absehbar. Allerdings ist auch was anderes absehbar. Dadurch, daß ich an einigen Stellen auch unter der Oberfläche von WordPress Plugins rumschrauben musste, werde ich mich vom Theme-Switcher trenne. Künftig gibt es nur noch ein Theme in diesem Blog, also keine Auswahlmöglichkeit mehr.

Ich persönlich finde das nicht dramatisch, zumal ein Teil der alten Themes unter Kram zur Verfügung steht. Wer sich also in ein Theme so richtig verschossen hat, der kann es von dort mitnehmen und es seinem Blog verpassen.

Wer sich jetzt noch fragt, warum im Titel eine römische Zwei steht, obwohl das nichts mit dem Themes zu tun hat, der findet die Antwort in diesem letzten Satz durch ein wenig nachdenken.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren