Hupende Fans

Hupende Fans

Gestern, nach dem Spiel. Ich schau mir ja so was nicht an. Auch so bekomme ich durch die Nachbarn in den umliegenden Häusern genug mit. Nur bei den hupenden Autos, da bin ich mir nicht mehr so ganz sicher. Es müssen nicht unbedingt deutsche Fußballfans gewesen sein. Vorstellbar wäre auch ein Korso aus Autos, die Polen ihren siegesbesoffenen Nachbarn entwendet haben und mit denn sie unterwegs zu Grenze sind.

In dem Fall wäre hupen das I-Tüpfelchen. Frei nach dem Motto: „Seht her, wir klauen eure Autos und ihr winkt uns auch noch fröhlich zu.”
Aber das wären alles miese Vorurteile gegenüber unseren polnischen Mitbürgern und entspringt nur der Phantasie eines lärmgeplagten Fußballhassers. Im Übrigen hätte ich der polnischen Mannschaft den Sieg gewünscht, aber das dürfte ja klar gewesen sein.

One Reply to “Hupende Fans”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren