Robbie Williams Sekte

Robbie Williams Sekte

Presseberichten zu folge will Robbie Williams zur Ehren von Außerirdischen eine Sekte gründen. Nun, soll er mal machen. Besser ein erstklassiger Sänger macht diese, als wenn es erneut ein drittklassiger Science Fiktion Autor versuchen würde. Abgesehen davon soll die Mitgliedschaft kostenfrei sein und es wird auch garantiert keine reinigende Gehirnwäsche geben. Das ist doch mal eine echter Produktvorteil.

2 Replies to “Robbie Williams Sekte”

  1. Stimmt auch wieder. Wobei: Es gibt deutlich schlechtere Sänger, bzw. Menschen, die sich für Sänger halten, aber keine sind. Solange aber die Stöpsel von Tokio Hotel nicht irgendwas gründen, darf aufgeatmet werden.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren