No dream, team

No dream, team

Ich habe ja von Fußball nicht nur wenig, sondern eher gar keine Ahnung. An der WM interessiert mich auch nur, wann sie wieder vorbei ist. Trotzdem aber bekomme ich das Gefühl, die Mannschaftsaufstellung des Bundestrainers folgt einem brillanten Plan. Nach dem unvermeidlichen Ausscheiden des deutschen Teams bereits vor dem Halbfinale liegt es dann nämlich auf der Hand, warum es nicht zu mehr gereicht hat. Das spart die zeitraubende Suche nach den Schuldigen. Schon genial, der Klinsmann.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren