Gedanken zu Lightbox 2.0

Gedanken zu Lightbox 2.0

Von mehreren myGallery Nutzern kam bereits die Anfrage, wann denn das Plugin mit der neusten Version von Lightbox laufen würde. Höchste Zeit also, sich damit zu beschäftigen. Der erste Eindruck bei Lightbox 2.0 ist der, daß es auf keinen Fall ein Leichtgewicht ist. Im direkten Vergleich zur Vorgängerversion hat Lightbox um ganze 120 kb zugenommen.

Nähere betrachtet stellt sich dann heraus, daß es nicht mehr ein JavaScript ist, sondern drei. Das größte Gewicht dabei hat der Prototype JavaScript framework, der mittlerweile sehr häufig für eine Vielzahl von Effekten verwendet wird. Bereits in der letzten Version von Lightbox gab es zum Teil Probleme, die der falsche Anordnung im Header einer WordPress Seite zuzuschreiben waren. Durch die neue Version werden sich diese Probleme möglicherweise häufen.

Im Vergleich zum Vorgänger sehe ich zur Zeit nur einen Grund, Lightbox 2.0 zu verwenden: Statt nur Einzelbilder lassen sich auch ganze Galerien anzeigen – allerdings zu einem nicht geringen Preis, denn das dazu notwendige JavaScript wird in sämtlichen Seiten eingebunden, zum Nachteil der Ladezeit. In der Hinsicht war die alte Version deutlich kompakter.

Die Entscheidung, ob Lightbox oder Lightbox 2.0 sollte in Bezug auf myGallery dem Anwender überlassen bleiben. Ich werde daher beide Versionen in das Plugin integrieren, so daß es nur ein Frage der entsprechenden Optionseinstellung ist, welche Version zum Einsatz kommt.

3 Replies to “Gedanken zu Lightbox 2.0”

  1. Hallo!

    Zunächst erstmal: Eine super Plugin, genau das was ich gesucht habe.

    Ein Problem ist mir aufgefallen und ich hoffe hier die Lösung zu finden. Bei der Verwendung von „Lightbox Version 2“ im Zusammenhang mit „Verwende LightboxJS für Galeriebilder“ erstreckt sich der Rahmen hinter dem Bild über die gesamte Seite. Das sieht sehr unschön aus. Verwende ich „Lightbox Version 1“ ist alles in Ordnung, aber ich kann die Gallerie nicht nutzen.

    Ich möchte gerne die Gallerifunktion mit Lightbox Version 2 nutzen können ohne diesen Rahmen über die gesamte Seite zu bekommen. Kennt jemand die Lösung?

    Frohes Fest

    Andreas

  2. @Andreas: Mhm, ich müsste dazu sehe, wie es bei dir aussieht. Aber wie bereits im Artikel geschrieben: Lightbox 2.0 hat durchaus seine Tücken. Sicher, ich könnte daran rumschrauben, aber ich halte das nicht für sinnvoll. Ich werde mal schauen, ob ich nicht in der nächsten Version von myGallery Thickbox als dritte Alternative anbiete.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren