Gedanken zu Lightbox 2.0

Von mehreren myGallery Nutzern kam bereits die Anfrage, wann denn das Plugin mit der neusten Version von Lightbox laufen würde. Höchste Zeit also, sich damit zu beschäftigen. Der erste Eindruck bei Lightbox 2.0 ist der, daß es auf keinen Fall ein Leichtgewicht ist. Im direkten Vergleich zur Vorgängerversion hat Lightbox um ganze 120 kb zugenommen.

Nähere betrachtet stellt sich dann heraus, daß es nicht mehr ein JavaScript ist, sondern drei. Das größte Gewicht dabei hat der Prototype JavaScript framework, der mittlerweile sehr häufig für eine Vielzahl von Effekten verwendet wird. Bereits in der letzten Version von Lightbox gab es zum Teil Probleme, die der falsche Anordnung im Header einer WordPress Seite zuzuschreiben waren. Durch die neue Version werden sich diese Probleme möglicherweise häufen.

Im Vergleich zum Vorgänger sehe ich zur Zeit nur einen Grund, Lightbox 2.0 zu verwenden: Statt nur Einzelbilder lassen sich auch ganze Galerien anzeigen – allerdings zu einem nicht geringen Preis, denn das dazu notwendige JavaScript wird in sämtlichen Seiten eingebunden, zum Nachteil der Ladezeit. In der Hinsicht war die alte Version deutlich kompakter.

Die Entscheidung, ob Lightbox oder Lightbox 2.0 sollte in Bezug auf myGallery dem Anwender überlassen bleiben. Ich werde daher beide Versionen in das Plugin integrieren, so daß es nur ein Frage der entsprechenden Optionseinstellung ist, welche Version zum Einsatz kommt.

Kommentar verfassen