Webtierhaltung

Webtierhaltung

Nach der neuen Nutztierverordnung dürfen Legehennen auf 800 Quadratzentimetern gehalten werden. Das sind glatte 300 mehr als bisher. Wer einen Eindruck davon bekommen möchte, wie viel Platz das etwa ist, muß nur auf seinen Monitor schauen. Bei 1100 Pixel in der Breite ist Schluß. Immerhin wird es vielen Designer deutlich leichter fallen, Webseiten für diese Größe statt für 800×600 zu optimieren. Oder heißt es demnächst auch im Web „Zu cool für Legebaterie – best viewed with Bodenhaltung”?

One Reply to “Webtierhaltung”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren