Zeit zu wechseln

Das Argument, auf Rechner von Apple laufe kein Windows, ist in in den letzten Monaten bereits beträchtlich ins Schwangen geraten. Mit Boot Camp, einer offiziellen Software von Apple, wird es jetzt endgültig zu Fall gebracht. Damit lässt sich auf Intel-Macs neben Mac OS X eine zweite Partition mit Windows XP einrichten.

Boot Camp


Beim Neustart kann dann bei gedrückter Optionstaste ausgewählt werden, in welches Betriebssystem der Rechner booten soll. Wer jetzt immer noch keinen Mac kauft, dem ist nicht mehr zu helfen – zudem wird er nach dem Tod auf ewig in der DOS-Hölle schmoren.

[via fslog]

Kommentar verfassen