Nachgereicht

Es gibt Schlagzeile in der Süddeutschen Zeitung, die einfach zu schade sind als das sie in Vergessenheit geraten. Gestern war im Wirtschaftsteil wieder eine davon zu finden. Im Zusammenhang mit dem Stromausfall in Ochtrup und der Diskussion um marode Strommasten titelte die SZ: „Mit den Masten schwankt die Versorgung”

Einfach nur herrlich. Weniger schön ist allerdings, daß die Energieversorger viel zu lange auf ihrem hohen Roß gesessen haben. Vor nicht langer Zeit wurden die Stromausfälle in anderen Ländern belächelt und der Bevölkerung in Deutschland versichert, daß dies hier nie passieren würde. Auch die hohen Strompreise wurden damit begründet, daß es sie auch dazu dienen, eine aufwendige Infrastruktur im besten Zustand zu erhalten.

Dieser Illusion zerplatzt jetzt wie eine Seifenblase. Wenn sich nicht grundlegende etwas ändert, wird Ochtrup kein Einzelfall bleiben.

Kommentar verfassen