Umweltmagie

Umweltmagie

Aus einer Pressemitteilung von Greenpeace ist zu erfahren, daß der morgen auf Deutsch erscheinende sechste Harry Potter Band auf umweltfreundlichen Papier gedruckt wurde. Auf ausdrücklichen Wunsch der Autorin hat der Carlsen Verlag extra eine neuentwicklete Mischung verwendet, die die Kriterien des Forest Stewardship Council.

Böse Zungen würden jetzt behaupten, daß der beste Beitrag zum Umweltschutz der gewesen wäre, auf einen sechsten Band des Schundromans Kinder- und Jugendbuchs zu verzichten. Möglicherweise fällt aber auch ein Harry Potter unter Artenschutz, so daß jegliche Kritik an Autorin und Werk möglichst zu unterbleiben haben.

Mein alternativer Lesetipp für das kommende Wochenende: „Wir pfeifen auf den Gurkenkönig” von Christine Nöstlinger oder „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse” von der gleichen Autorin.

3 Replies to “Umweltmagie”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren