Alpendeutsch

Jetzt ist es amtlich: Österreicher können kein Deutsch. Zumindest nicht so so gut, dass es für eine Einbürgerung reicht:

Das Stuttgarter Ordnungsamt hat eine Frau aus Österreich zu einem Deutschtest aufgefordert. Die 62-Jährige wollte sich einbürgern lassen. Nach Angaben des Amtes hatte die Frau die zuständige Sachbearbeiterin nicht von ihren Sprachkenntnissen überzeugen können.
Stuttgart – Trotz eines persönlichen Gesprächs habe die Sachbearbeiterin Zweifel an den Deutschkenntnissen der Österreicherin gehabt, bestätigte die Amtsleiterin einen Bericht der „Stuttgarter Zeitung“. Die Unterhaltung sei „nicht glücklich verlaufen“.

[Quelle: spiegel online]

In Zukunft heisst es dann wohl: “Wir müssen leider draussen bleiben!” Glücklicherweise hat der Spiegel diese Meldung nach dem Ende der Urlaubssaison gebracht.
Nicht auszudenken, was erboste Ösis sonst mit den deutschen Touristen gemacht (Hochdeutsch-Preisaufschlag beim Einkaufen etc.) hätten.

Kommentar verfassen