Papierkram

Papierkram

Nach mehreren Wochen faulenzen – gut, das war jetzt mir gegenüber gemein – habe ich es endlich geschafft, mich durch den Briefberg zu beißen und diverse Dinge zu erledigen. Einschließlich meiner Exmatrikulation von der Uni Bielefeld. Ein Schritt, der mir sehr schwer gefallen ist, aber durch den Umzug sind die Studiengebühren einfach unbezahlbar geworden. Zumal ich nicht mehr nach Dortmund fahren muss und daher nicht auf das Semesterticket in dem Umfang angewiesen bin. Trotzdem ein komisches, sehr komisches Gefühl (wobei die Formulierung auf dem Vordruck sehr trösten war, dass man sein Studium mit einer Exmatrikulation auch unterbrechen kann).
Jetzt heißt es, nach Vorne zu blicken und sich auf die Abschlussprüfung zu konzentrieren.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren