Anstellen marsch marsch!

Anstellen marsch marsch!

Nicht jede Veränderung ist schlecht. Es gibt auch Entwicklungen, die ich sehr lobenswert finde. Früher war es bei der Bürgerberatung (Personalausweis ändern lassen etc.) so, dass man sich für einen Bedienplatz entscheiden musste und dann in der entsprechenden Wartezone warten durfte. Anstrengend dabei war es, darauf zu achten, wer vor einem dran war und wer erst später. Vor allem nervten die Vordrängler.

Das ist in Bielefeld Vergangenheit. Wie Nadine und ich gestern feststellen durften, gibt es nun einen zentralen Warteplatz, eine Anzeigetafel und Nummern, die man sich ziehen muss. Wenn man dran ist, wird die Nummer angezeigt und der zugewiesenen Warteplatz. Alles völlig stressfrei.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren