Anstellen marsch marsch!

Nicht jede Veränderung ist schlecht. Es gibt auch Entwicklungen, die ich sehr lobenswert finde. Früher war es bei der Bürgerberatung (Personalausweis ändern lassen etc.) so, dass man sich für einen Bedienplatz entscheiden musste und dann in der entsprechenden Wartezone warten durfte. Anstrengend dabei war es, darauf zu achten, wer vor einem dran war und wer erst später. Vor allem nervten die Vordrängler.

Das ist in Bielefeld Vergangenheit. Wie Nadine und ich gestern feststellen durften, gibt es nun einen zentralen Warteplatz, eine Anzeigetafel und Nummern, die man sich ziehen muss. Wenn man dran ist, wird die Nummer angezeigt und der zugewiesenen Warteplatz. Alles völlig stressfrei.

Kommentar verfassen