Betacraft

Betacraft

Obwohl ich jeden Tag einmal die Seite von World of Warcraft besuche, ist mir heute fast etwas entgangen. Morgens war auf der Seite noch nichts besonderes zu lesen, also hätte ich morgen erst die Seite wieder aufgerufen. Durch einen Hinweis (Danke Gerhard!) bin ich mittags noch mal auf die Seite gegangen. Dort konnte man sich als Betatester für die zweite Phase anmelden und einen Account anlegen – frei nach dem Moto: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“

Ich hab mir dann schnell einen Account angelegt und angefangen, die Betaversion des Spiels herunterzuladen, die insgesamt 2,62 Gigabyte groß ist. Das wird wohl eine Weile dauern. Aber vor dem 11. Februar WoW spielen zu können, ist das auf jeden Fall wert.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren