Weihnachtsgeschenk XXL

„Schatz, ich schenk dir zu Weihnachten ein Haus! – Oh Liebling, wie nett!“ So oder ähnliche dürften die Dialoge sein, die sich zwischen dem Ehepaar abspielen, die unsere neuen Vermieter werden. Das Haus, in dem wir wohnen wird von unserer geldgeilen und gierigen Vermieterin noch in diesem Jahr veräußert – wahrscheinlich, um einen exotischen Urlaub zu finanzieren – abnehmen in der Schwerelosigkeit oder so was.

Unsere neunen Vermieter sind ein junges (jünger als Nadine und ich vermute ich) neureiches Paar, was auf mich total schnöselig wirkt. Einfach wunderbar, solche Vermieter wollte ich schon immer haben. Einfach nur zum kotzen.

Kommentar verfassen