AbGEZockt II

Gestern hatte ich in völliger Unkenntnis der tatsächlichen Wetterverhältnisse in Mainz geschrieben, dass ein geringer Teil der GEZ-Gebühren für die qualitative Verbesserung des öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramms verwendet wird, wenn es in Mainz im Juli 2005 schneien wird. Per E-Mail erreicht mich – viele Grüße nach Mainz an Hagen S. – der Hinweis, dass es durchaus sehr wahrscheinlich ist. Daher muss ich meine Einschätzung der Wahrscheinlichkeit der Programmänderung anders formulieren.

Das öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramm wird dann besser werden, wenn die Mainzelmännchen auf der Zugspitze Samba tanzen und eine Menschenkette von Mainz nach Köln, bestehend aus Intendanten, Programmverantwortlichen und anderen Fernsehschaffenden „Wir wollen unseren alten Kaiser Wilhelm wieder haben” singt.

Kommentar verfassen