Arme ohne Arzt

Das es kommen wird, war eigentlich für jeden normal denken Menschen klar. Eine Untersuchung der AOK fasst es jetzt noch mal in Zahlen und zeigt, dass die Gesundheitsreform von Anfang an krank war. So haben 19,2 Prozent der Menschen mit weniger als 1000 Euro Arztbesuche verschoben oder ganz entfallen lassen. Das führt auf zu einer systematischen medizinischen Unterversorgung eines Teils der Gesellschaft. Auf lange Sicht steigt dadurch der Anteil an chronisch Kranken und damit dann die Kosten im Gesundheitswesen. Somit wird die Praxisgebühr ins Absurde geführt.

Kommentar verfassen