Vergifteter Sieg

Vergifteter Sieg

Nach dem ich mich vor ein paar Tage bereist über das fehlende Talent anderer aufgeregt hatte, kann ich nun verkünden, dass ich mich mit meinem Entwurf durchgesetzt habe.
Als besonders Bonbon darf die junge Dame auch noch meinen Entwurf umsetzten dadurch das die gesamte HTML-Struktur von bereits fertiggestellt wurde, ist das mehr oder weniger nur kopieren und einfügen.

Die ersten Ergebnisse, die ich heute gesehen, lassen allerdings Schlimmes erahnen. Besser wäre es wahrscheinlich, wenn ich den Rest auch noch übernehme. Somit hätte ich zumindest die volle Kontrolle und muss nicht befürchten, dass mein Entwurf absichtlich verhunzt wird.

Trotz des eher frühlingshaften Wetters ist die Temperatur auf den Bürofluren um ein paar Grad abgekühlt. Man könnte sogar behaupten, die allgemeine Stimmung ist umgekippt. Ein paar Kollegen reagieren auch deutlich reservierter, wenn ich sie auf dem Büroflur grüße. Dadurch schmeckt mein Sieg bitter, da sich das Gift der Missgunst über ihn ergossen hat.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren