Geburtstage

Von den vielen Geburtstagen, die es heute gibt, sind es drei, die man besonders hervorheben sollte. Da wäre zunächst erstmal der Geburtstag des Privatfernsehens. Seit 20 Jahren wird darüber diskutiert, ob die Einführung privater Sender zu einer Bereicherung geführt haben, oder ob damit der Untergang der Kultur eingeleitet wurde. Wenn man an Beiträge wie Deutschland sucht den Superstar“ oder „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ denkt, fällt die Antwort nicht schwer.

Einen unbestreitbar großen Verdienst für die Menschheit (zumindest für 10% laut Marktanteil) hat ein anderes Geburtstagskind geleistet. Heute vor genau 20 Jahren war der berühmte „1984“ Werbespot der Firma Apple zum ersten Mal zu sehen. Er kündigte das Erscheinen eines benutzerfreundlichen Computers an, der für immer die Computerwelt verändern sollte. Nach wie vor polarisiert Apple mit seinen Produkten. Besitzer von Apple-Produkten sind keinen Kunden, sonder eher Anhänger einer Lebensphilosophie.

Die drei Herren auf dem Bild, die hier zum Geburtstag gratulieren, stehen für die 2 Jahre, in denen meine Frau und ich bereits Tabel-Top Spiele spielen. Angefangen hat alles mit Mage Knight – von dem auch die abgebildeten Figuren stammen. Relativ schnell wurde uns aber klar, dass usn Warhammer 40.000 wesentlich besser gefällt. Nicht nur, weil die Armeen besser aussehen, sondern auch, weil wohl kaum ein Mensch in der Lage ist, seine Warhammer-Figuren so schlecht zu bemalen, wie es bei den vorbemalten Mage Knight Figuren der Fall ist.

Kommentar verfassen