Everquest – Erster Eindruck

So. Nun hatte auch ich das Vergnügen, die Demoversion von Everquest Online Adventures zu spielen. Gestern kam die CD per Post – ich hatte sie unter www.playstation2demos.de kostenlos angefordert. Damit kann ich dann die Zeit bis zur Lieferung der Vollversion überbrücken und ein wenig ausprobieren.

Von der ersten Minute an hat mich das Spiel in den Bann gezogen. Die Möglichkeit, in einer riesigen Welt mit tausenden anderen Spielern zu agieren sind einfach fantastisch. Die Grafik ist sicher eine Geschmacksfrage, aber darauf kommt es nicht an. Eine Welt voller Abenteuer, die sich vor einem eröffnet. Nett umgesetzt wurde das auch in der Startsequenz von EQOA. Dort blickt man durch ein Schlüsselloch auf die Grafik dahinter.

Nach dem ich die erste Stunde alleine unterwegs war, habe ich jemanden gefunden (einen menschlichen Spieler), mit dem ich die nächste Stunde gemeinsam durch die Gegend gezogen bin. So konnte man sich gegenseitig helfen und auch noch Tipps austauschen. Allein die vielen Möglichkeiten, mit anderen zu kommunizieren sind faszinierend. Die richtige Auswahl der Rasse und Klasse für die Spielfigur wird aber für die Vollversion noch einiges an Überlegungen erfordern, da eine Menge Faktoren dadurch beeinflusst werden.

Kommentar verfassen