Schlagwort: Umzug

Tag eins

Tag eins

Auch wenn ich noch nicht weiss, welche Kosten gerade auflaufen, nutze ich an meinem iPhone die Option „Persönlicher Hotspot“. Darn verdienen wird dann ausgerechnet das Unternehmen, welches es noch nicht geschaft hat, den VDSL-Anschluss in der neuen Wohnung zu schlalten. […]

+ weiterlesen

Blick nach vorn

Blick nach vorn

Es gibt Tage, an denen man die selbigen zählt. Diese Woche besteht aus solchen Tagen. Freitag erfolgt der Umzug von einem Veedel ins andere. Damit stellen DER CHEF und ich einen neuen persönlichen Rekord auf. […]

+ weiterlesen

Expedition Keller

Expedition Keller

Über Pfingsten haben DER CHEF und ich auch die Zeit genutzt, um fernab der Sonne den Keller auszumisten oder beim Versuch von Gerümpel begraben zu werden. Da ich derzeit diese Zeilen verfassen kann, ist es noch mal glimpflich verlaufen. […]

+ weiterlesen

Fundstücke

Fundstücke

Mittlerweile dürfte es sich herumgesprochen haben, dass DER CHEF und ich dem nächsten Umzug entgegensehen. Gestern viel der Startschuss zum einpacken der ersten Umzugskartons. […]

+ weiterlesen

Vertrauenssache

Vertrauenssache

DER CHEF und ich sind derzeit dabei, einen Umzug zu planen. Genauer gesagt unseren Umzug. Wir werden Köln nicht verlassen, sondern nur ein Veedel weiter ziehen, nach Nippes. […]

+ weiterlesen

Kartonfrei

Kartonfrei

Während des Studiums (lang ist es her) bedeutet, scheinfrei zu sein, dass man es geschafft hatte. Man war nicht scheinbar frei, sondern frei von Scheinen und damit zu erbringenden Leistungen.
[…]

+ weiterlesen

Es ist vollbracht

Es ist vollbracht

Wie bereits in den vergangenden Tagen an dieser Stelle angedeutet, hatten wir heute die Übergabe der alten Wohnung in Bielefeld. Im Gegensatz zu unseren vorherigen Befürchtungen ist dabei alles reibungslos verlaufen.
[…]

+ weiterlesen

Offiziell Imi

Offiziell Imi

Nachdem DER CHEF und ich heute im Kundenzentrum Innenstadt (in Bielefeld heißt das Bürgerberatung) gewesen sind und uns umgemeldet haben, sind wir nun offiziell Kölner.
[…]

+ weiterlesen

Tag X

Tag X

Der heutige Umzugstag begann früh, sehr früh. Ab 6 Uhr morgens sollten wir bereit sein, hieß es. DER CHEF und ich sind entsprechend aufgestanden, haben mangels Sitzgelegenheit im Stehen gefrühstückt, Reste verpackt und dann gewartet.
[…]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren