Schlagwort: Türkei

Erzwungene Neuwahl

Erzwungene Neuwahl

Aus der Ferne betrachtet wirkt die Wahl am vergangen Sonntag in der Türkei wie eine erzwungene Neuwahl. Die bis zum Sommeranfang allein regierenden AKP wollt ihre Macht nicht teilen, erst recht nicht mit der Kurdenpartei HDP. Diese erzielt im Juni 13 Prozent, was Präsident Recep Tayyip Erdoğan (AKP) mehr als nur ein Dorn im Auge war. Er, der selbstempfunden Alleinherrscher und Vater aller gläubigen Türken, teilt mit niemanden. […]

+ weiterlesen

Nennen wir es Völkermord

Nennen wir es Völkermord

Vor genau einhundert Jahren wurden über eine Million Armenier aus dem damaligen osmanischen Reich vertrieben und vernichtet, oft in Todesmärschen. Sie wurde enteignet, ihre Würde und ihres Lebens beraubt. […]

+ weiterlesen

Es ist doch nur Twitter

Es ist doch nur Twitter

Bereits heute Nacht gab es die ersten Meldungen, dass in der Türkei Twitter nur noch über Umwege nutzbar sei. Der Kurznachrichtendienst wurde seitens der Regierung, auf Betreiben von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan blockiert. […]

+ weiterlesen

Türkei am Wendepunkt – Europa so fern

Türkei am Wendepunkt – Europa so fern

Gestern las ich via Retweet durch @Pottblog einen Tweet von @EinAugenschmaus. Empörung über die Preisverleihung für Erdogan durch Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder. Auch wenn die ursprüngliche Meldung von 2012 stammt und Julia Probst (alias @EinAugenschmaus) sich für den Tweet entschuldigte, legte ich mir den Artikel von Spiegel Online auf Wiedervorlage für heute. […]

+ weiterlesen

Durchgerührte Woche

Durchgerührte Woche

Überwiegendes Sommerwetter, über da man sich freuen konnte. Dabei fatalerweise andere Themen völlig auszublenden oder nur am Rand seine Wahrnehmungsfeldes vorbeihuschen zu sehen. […]

+ weiterlesen

Balken im Auge

Balken im Auge

Seinen Ausspruch, dass Assimilierung ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit sei, hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan nochmals wiederholt. Der Aufschrei quer durch alle Parteien, den er damit bereits bei seiner Rede am Sonntag in Köln ausgelöst hat, ist sehr groß. Sicher lässt sich jetzt noch an dieser Stelle weiter Öl ins Feuer gießen. […]

+ weiterlesen

Endlich in Freiheit

Endlich in Freiheit

Es git sie doch, die guten Nachrichten vor Weihnachten. Maro W. wurde gestern aus der Untersuchungshaft entlassen und darf Weihnachten zu Hause bei seiner Familie verbringen. Nächstes Jahr im April geht der Prozess um die angebliche Vergewaltigung weiter, aber diesem kann Marco dann als freier Mensch beiwohnen. Es bleibt zu hoffen, dass sein Anwalt dann auch endlich die Möglichkeit erhält, das „Opfer” direkt zu befragen.

Blogersdorfer Nabelschau

Blogersdorfer Nabelschau

Es ist schon sehr merkwürdig, dass ein siebzehnjähriger Schüler aus Deutschland in einem türkischen Gefängnis verrotten kann, ohne das in Kleinblogersdorf dazu eine Zeile geschrieben wird. Seit nun mehr zehn Wochen befindet sich Marco Weiss in Untersuchungshaft, weil er angeblich eine 13 Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht hat. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren