Schlagwort: Schule

Lehrer im Knast

Lehrer im Knast

Anders als im Kino gibt es keinen Lehrer an deutschen Schulen, der vorher im Knast war. Ein Lehrer aus dem Knast ist schwer vorstellbar, Lehrer im Knast wünschte sich dagegen so mancher Schüler. […]

+ weiterlesen

Bildungspolitik neu denken

Bildungspolitik neu denken

Es ist Zeit, die Bildungspolitik neu zu denken. Das gilt im besonderen Maße für die SPD, aber auch für alle anderen Parteien. Nur so wird eine längst fällige Neugestaltung möglich […]

+ weiterlesen

Lehrerpartner

Lehrerpartner

Wie das Leben als Lehrerkind ist, hat Bastian Bielendorfer bereits wohl treffen und mit viel Augenzwinkern beschrieben. Seine Bücher mag ich genauso wie seine Auftritte. Nach seinem Erfolg „Lehrerkind — Lebenslänglich Pausenhof“ und der Fortsetzung „Lebenslänglich Klassenfahrt“ dreht sich das bisher letzte Buch um „Mutter ruft an“. […]

+ weiterlesen

Disziplin oder alles

Disziplin oder alles

Auch heute wieder das Thermometer wieder über 30 Grad Außentemperatur anzeigen. Für uns damals als Schüler gab es bei solchem Wetter schon vor 12 Uhr Hitzefrei. Zumindest bis zu einschließlich der 10. Klasse kann ich mich dran erinnern. Was die Oberstufe angeht, weiß ich es ehrlich gesagt nicht mehr so genau. Entweder, weil es für die Oberstufe kein Hitzefrei gab oder weil die Sommer zu der Zeit nicht so heiß waren. […]

+ weiterlesen

Rektor als Ehrentitel

Rektor als Ehrentitel

Mit sehr viel Enthusiasmus fing ich mein Studium in Bielefeld an. Lehramt Primarstufe, hört sich gut an. Mehr noch, es steckte auch eine gehörige Portion Überzeugung dahinter. Das Ergebnis dürfte denen, die schon etwas länger hier im Blog lesen, bekannt sein. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren