Schlagwort: iPhone

Ein Scann sagt mehr als 1000 Worte

Ein Scann sagt mehr als 1000 Worte

Es gibt einige Applikation für das iPhone, die einem den Alltag erleichtern können. Andere helfen einem bei der Organisation oder aber ermöglichen einem, Idee, Notizen und anderes Material digital zu erfassen. […]

+ weiterlesen

Premierenfieber

Premierenfieber

Diesmal sitze ich laut der Telekom in der ersten Reihe, dank eines persönlichen Premieren-Tickes. Auch wenn im Begleitbrief lediglich „Smartphone“ heißt, wissen Eingeweihte, wofür das Ticket wirklich ist. […]

+ weiterlesen

Puzzle Craft

Puzzle Craft

Seit letzter Woche habe ich mir einen furchtbaren Virus eingefangen. Am Wochende habe ich gefühlte vier Mal mein iPhone aufladen müssen. Schuld daran trug auch die Fahrt nach Heidelberg und zurück, bei der es sich anbot, Puzzle Craft zu spielen. […]

+ weiterlesen

Haste mal ein Telefon?

Haste mal ein Telefon?

An mein erstes Mobiltelefon kann ich mich noch gut erinnern. Ein Siemens S6 – aus heutiger Sicht nicht nur ein total hässliches und unhandliche Gerät, sondern auch noch ohne die vielen Funktionen, die es bei den sogenannten Smart-Phones gibt. Das Wesentliche, telefonieren, konnte man aber damit. […]

+ weiterlesen

Nerdgrade

Nerdgrade

So, ich hatte meinen Spaß gehabt, meine Neugierde ist befriedigt – können wir jetzt bitte wieder gehen? Ungefähr das Gefühl hatte ich gestern Abend auf der Rückfahrt im Zug, als mein iPhone gerade mal nach 1,5 Tagen Nutzung aus ging. […]

+ weiterlesen

Fotobearbeitung am iPhone

Fotobearbeitung am iPhone

Nicht jeder, der einen Kamera zur Hand nimmt, ist gelernter Fotograf. Fotos zu machen ist für die meisten von uns eine Möglichkeit, Erinnerungen festzuhalten und auf eine andere Art zu kommunizieren.
[…]

+ weiterlesen

Tilt Shift

Tilt Shift

Mit dem iPhone 4 lassen sich erstaunliche Fotos machen, wie ich immer wieder feststelle. Zwar fehlt jegliche Möglichkeit, die eine richtige Kamera, zumal eine mit wechselbaren Objektiven, bietet, aber der unschlagbare Vorteil ist die Größe.
[…]

+ weiterlesen

HDR mit dem iPhone

HDR mit dem iPhone

Eins vorweg: ich bin absoluter Laie was Fotografie angeht. Das Einzige, was ich kann, ist eine Kamera halten und aufs Knöpfchen drücken. Gut, dass ist jetzt etwas übertrieben und es gab auch mal eine Zeit, da habe ich nicht nur mit einer Spiegelreflex-Kamera (analog) fotografiert, sondern Film und Bilder selber entwickelt. Allerdings ist das lange her.
[…]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren