Schlagwort: Europa

Europawahl 2019

Europawahl 2019

Nicht nur in Deutschland ist die Europawahl 2019 gelaufen. Jetzt gilt es, die Ergebnisse zu betrachten und Schlüsse für die Zukunft daraus zu ziehen. […]

+ weiterlesen

Europa und seine Geschichte

Europa und seine Geschichte

Fragt man andere Menschen, was Europa denn sei, bekommt man ganz unterschiedliche Antworten. Ob in der Familie, unter Freunden oder im Bekanntenkreis, jeder hat seine eigene Vorstellung. Dabei schwingt immer auch eine eigene Haltung mit. Von Ablehnung über eine völlig passive Position bis hin zur hellen Begeisterung für die europäische Idee. […]

+ weiterlesen

Brexit

Brexit

An ein meine erstes Englisch-Buch in der 5. Klasse kann ich mich noch gut erinnern. Es trug den Titel „The Goof Companion — A New Guide 1“ und liegt während ich diese Zeilen schreibe, neben der Tastatur. Im ersten Kapitel geht es um Bob und Dan. „Good morning, Bob.“ lautet der erste Satz. […]

+ weiterlesen

Die europäische Basarmentalität

Die europäische Basarmentalität

Gerade mal acht Tage liegt die Europawahl hinter uns. Eigentlich, so denkt man ganz naiv, sollte doch alles gelaufen sein. Man hat seine Stimme abgegeben, sich für den einen oder anderen Spitzenkandidaten entschieden und fertig. […]

+ weiterlesen

Montags nach der Wahl

Montags nach der Wahl

Ein traditionelles Ritual hier im Blog, am Montag nach der Wahl einen Blick auf die Endergebnisse zu werfen. Neben Stimmanteilen der einzelnen Parteien ist die Wahlbeteiligung immer wieder ein Thema, welches mich beschäftigt. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley


Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/alphalupus.de/webseiten/wildbits2/wp-content/plugins/nix-gravatar-cache/nf-gravatar-cache.php on line 116

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren