Schlagwort: Blog

DSGVO für Noobs

DSGVO für Noobs

Die Datenschutz-Grundverordnung ist ein Schreckgespenst, welches auch bei Bloggern für schlaflose Nächte sorgt. Je mehr man über die DSGVO liest, desto größer wird die eigene Panik. […]

+ weiterlesen

Bloggeburtstag

Bloggeburtstag

Ein Jahr ist am 31. Dezember um. Während es Menschen gibt, die am folgenden Tag Geburtstag haben, ist der Bloggeburtstag hier immer im Juli. Mit anderen Worten, heute ist wieder ein Blog-Jahr um. […]

+ weiterlesen

Besonderer Tag

Besonderer Tag

Heute ist der 10. Juli. Für mich seit 13 Jahren ein besonderer Tag, den es ist der Geburtstag meines Blogs. Wenn ich zurück blicke, dann waren es dreizehn sehr ereignisreiche Jahre. Ein Jobwechsel. Drei Umzüge, wenn man den in Bielefeld mitzählt. Und viele neue Menschen, die ich kennenlernen durfte. […]

+ weiterlesen

Das Medium meiner Wahl

Das Medium meiner Wahl

„Bloggst du noch, oder xyz du schon?“ — eine Frage in Anlehnung an die Werbung eines bekannten Möbelhauses. Drüben, bei Marcel stieß ich auf eine ähnliche Frage. Es ging dabei um Blogabstinenz und die Überlegung, warum bloggen denn so schwierig sei. Die Gretchenfrage, wer überhaupt noch Blogs lese, tauchte in dem Artikel auch auf. […]

+ weiterlesen

Ab in die Pubertät

Ab in die Pubertät

Ist gibt Geburtstage, die ich wirklich gerne feiere. Meinen Blog-Geburtstag zum Beispiel, der heute ist. Auf den Tag genau 12 Jahre gibt es diesen Blog jetzt. Mich macht das, muss ich ehrlich zugeben, ziemlich stolz. […]

+ weiterlesen

Ungeschriebenes

Ungeschriebenes

Die ersten fünf Monate des Jahres sind heute fast um und rückblickend erstaunt mich, dass zwei Drittel von dem, was passiert ist, sich gar nicht hier im Blog wiederfindet. Ein kleiner Teil deshalb, weil er zu banal ist oder sich von selber ergibt. […]

+ weiterlesen

Wegbrechende Blogthemen

Wegbrechende Blogthemen

Bitte genau lesen, es geht um Themen nicht um Themes in WordPress, die aus unterschiedlichen Gründen plötzlichen ihren Dienst versagen. Also, Themen. Als jemand, der darum bemüht ist täglich zu schreiben, habe ich mir einen Vorrat für Notfälle angelegt, auf den ich wenn mir so gar nichts einfallen will, zurück greifen kann. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren