Schlagwort: Bildung

Schönreden: Zitat des Tages

Schönreden: Zitat des Tages

„Wir wollen kein Geld einsparen, im Gegenteil, wir wollen die vorhanden Stellen nutzen, um mehr rauszuholen.”
(Prof. Dr. Lothar Zechlin, Rektor der Universität Duisburg-Essen)

Parteiantrag zur Bildungspolitik

Parteiantrag zur Bildungspolitik

Das ich mich meinen vorlauten Händen (vorlauter Mund passt ja irgendwie beim bloggen nicht und so schnell tippe ich auch nicht, als dass sich da eine passende Analogie konstruieren ließe) mal etwas zurückhaltender bin, liegt wohl daran, (flinke Feder geht schon mal gar nicht, wenn alles in die Tastatur eingehackt wird), dass ich etwas aus der Übung bin. Als ich das letzte Mal einen Antrag für ein Gremium der SPD formuliert habe, da war Wesel noch mein Erstwohnsitz (also ist das schon prähistorisch). […]

+ weiterlesen

Bildungspolitik

Bildungspolitik

Für das kommende Jahr hat sich mein Ortsverein unter anderem das Thema Bildungspolitik auf die Fahne geschrieben. Die SPD und Bildungspolitik? Da war doch was, oder? Oft wird die sozialdemokratische Bildungspolitik reduziert auf das Thema Gesamtschule. Für viele Wählerinnen und Wähler dank verpfuschter politische Vermittlung und katastrophalen Umsetzungen in der Praxis ein rotes Tuch. Mit der Hervorhebung der Gesamtschule als Allheilmittel für sämtliche gesellschaftlichen Probleme lässt sich keine Wahl gewinnen – schlimmer noch, diese einseitige Sichtweise verbaut die Chance auf eine radikalen, dringen nötigen „Neustart” des deutschen Bildungssystems. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren