Schlagwort: Roman

Der letzte Regent

Der letzte Regent

Lesetechnisch geht es derzeit mit einem Roman eher schleppend voran, deswegen habe ich das Format gewechselt. Der letzte Regent ist für mich eine Video-Kasette.

Weiterlesen

Letzte Nacht auf dem Sofa

Fast vier Jahre hat es gedauert, bis ich den Roman „Letzte Nacht in Twisted River“ von John Irving durchgelesen habe. Gekauft direkt am ersten Erscheinungstag

Weiterlesen

Erzählperspektiven

Beim schreiben stellt sich früher oder später die Frage, wer und aus wessen Sicht die Geschichte erzählt. Das der Autor ungleich dem Erzähler ist, sollte

Weiterlesen

Kalter Abgrund

Letztes Jahr im Oktober hatte ich hier im Blog über das Buch „Kleine Aster“ von Moritz Wulf Lange berichtet. Jetzt liegt mit „Kalter Abgrund“ Dallingers

Weiterlesen

Gedanken zu Motivation

Als Autor ist man auch immer Motivationstrainer. Nicht nur für sich selbst, um sich trotz vermeintlicher Widerstände an den Schreibtisch zu bekommen, sondern auch für

Weiterlesen

Hausaufgaben machen

Fangen wir mit einer groben Vereinfachung an. Ein Roman ist in erster Linie fiktionale Literatur. Alles, was uns der Autor direkt oder indirekt mitteilt, kann

Weiterlesen

Überlebensgroße Figuren

In nicht wenigen Büchern über das Schreiben (zum Beispiel bei Frey und Zuckerman) findet man die dringende Empfehlung, überlebensgroße Figuren für seinen Roman zu schaffen.

Weiterlesen