Schlagwort: Kritik

Jupiter im Abgang

Auch wenn es viele Gründe gibt, warum meine Frau und ich keine Kinogänger sind, so liegt es zumindest nicht an mangelnden Möglichkeiten. Dazu gibt es

Weiterlesen

Zwei Ohren

Mit dem auf andere hören ist so eine Sache. Mühsam versuchen einem die Eltern es in der Kindheit beizubringen. Dann kommt in der Pubertät nicht

Weiterlesen

Ein plötzlicher Todesfall

Schauspieler aus erfolgreichen Filme beklagen sich manchmal, ihr Publikum hätte sie für alle Zeiten auf eine Rolle festgelegt. Selbst wenn sie etwas anderes spielen würden,

Weiterlesen

Schmuddelkinder

Es gibt Begriffe, die in gewisser Weise vorbelastet sind. Nicht wenige in meiner Generation denken bei „Schmuddelkinder“ an das Lied von Franz Josef Degenhard –

Weiterlesen

Kleine Biester

Ich hoffe, den nachfolgenden Satz muss ich nicht noch all zu oft wiederholen. Bisher dachte ich, beim Krimis schon den schlechtesten gelesen zu haben. Leider

Weiterlesen

Leise Bücher

Eines der hier in Köln ausgesetzten Bücher, welches bei mir ein neues zu Hause gefunden hat, ist „Das Geheimnis meiner türkischen Großmutter“ von Dilek Gungör.

Weiterlesen

Grenzgang

Es gibt Bücher, hinter denen mehr als nur eine Geschichte steckt. Manche dieser Geschichten haben weniger mit dem Autor als mit den Lesern selber zu

Weiterlesen

Die Milch macht’s

Früher, in meiner Grundschulzeit gab es den einen Werbespruch „Die Milch macht’s“, mit denen schon die Kleinen an den Kauf eines übersubventionierten Agrarprodukts gewöhnt werden

Weiterlesen