Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Schlagwort: China

Erste Liga

Der Papst auf dem Balkon des Weißen Hauses, deutsche Ausbilder in Libyen – Deutschland ist wieder ganz vorne. So gesehen gibt es eigentlich keinen Grund,

Weiterlesen

China, mal wieder

Nein, ich leide nicht am China-Syndrom (was auch etwas anderes wäre), auch wenn es schon wieder einen Beitrag über das Land des falschen Lächelns von

Weiterlesen

Olympischer Glaube

Shopen für den Frieden Wandel durch Handel Jeder Kauf eines in China hergestellten Produktes ist ein Beitrag zum Dialog un verbessert vor Ort die Menschenrechte.

Weiterlesen

Große Spiele

Normalerweise ist der Sportteil der Süddeutschen Zeitung das Erste, was beim mir noch vor dem ersten Schluck Tee morgens aussortiert wird. Heute war das jedoch

Weiterlesen

Freiheit für Tibet

Wie nennt man das, wenn in der Zeitung steht, China würde Tibet in die Unabhängigkeit entlassen und im ganzen Land die Menschenrechte respektieren? – Pekingente.

Weiterlesen

Unbezahlbare Freiheit

Im Zusammenhang mit den blutig niedergeschlagenen Unruhen (wo bei der Begriff schon falsch ist, da er vorgibt, dass der Zustand der Ruhe vorher quasi der

Weiterlesen

Mitgelesen

Mit Sicherheit wird Dieter Bohlen interessanter, wenn ihm die Belegschaft mit kalten Breitmaulfröschen füttert. Ein Olympia-Boykott gegen Selbstmordattentäter aus Bayern. Emsige Tibeter leisten Feinarbeit am

Weiterlesen

Tibet und Olympia

„In China würde sich nichts ändern, wenn die Olympischen Spiele boykottiert werden”, sagt gestern der stellvertretenden Regierungssprecher Thomas Steg. Was für eine tolle Begründung. Und

Weiterlesen