Suchergebnisse für: Gabriel

Wo Trump recht hat

Wo Trump recht hat

Die Nachwehen der US-Wahl sind bei mir längst nicht abgeklungen. Allerdings setzt langsam ein Erkenntnisprozess ein. Zunächst einmal waren es keine dummen Menschen, die Trump gewählt haben. So was sagt sich immer leicht, aber greift zu kurz. Es ist zudem auch ein plakativer, einfacher aber falscher Erklärungsversuch, bei dem die Wählerinnen und Wähler von Trump ausgereizt und für nicht voll genommen werden. […]

+ weiterlesen

Der Gärtner wird Bock

Der Gärtner wird Bock

Die Redewendung „Den Bock zum Gärtner machen“ bezieht sich darauf, einer Person eine Aufgabe zu übertragen, für die sie eigentlich nicht geeignet ist. Oder aber eine Aufgabe, die im Prinzip unangemessen wäre. […]

+ weiterlesen

CETA und Mordio

CETA und Mordio

Ohne es zu wissen scheine ich eine extrem ausgeprägte masochistische (nein liebe Rechtschreibkorrektur, nicht maoistische) Ader zu haben. Warum sonst sollte ich immer noch in der SPD sein, die mich mit Entscheidungen immer wieder quält? […]

+ weiterlesen

Wir schaffen das

Wir schaffen das

Ein anderer Titel dieses Artikels wäre „Die Feigheit des Vorsitzenden“ oder „Der vermeintlichen Mehrheit aufs Maul schauen“. Das ich mit dem SPD-Parteivorsitzenden selten einer Meinung bin, muss ich nach zahlreichen Blogbeiträgen über ihn nicht mehr besonders betonen. […]

+ weiterlesen

Eine Geste des Mittelfingers

Eine Geste des Mittelfingers

Im Alltag eines Otto oder Erika Normalbürgers keine große Sache. Man regt sich über jemanden auf oder wird provoziert. Und reagiert mit dem Mittelfinger als Geste. Klug ist das oft nicht, aber in jedem Fall emotional. […]

+ weiterlesen

Regenwasser füllt Sommerloch

Regenwasser füllt Sommerloch

Für den Fall, das es dieses Jahr eine internationale Verschwörung zur Verhinderung des Sommerlochs durch eine Reihe von tragischen Ereignissen gab: die Aktion ist ein voller Erfolg. Ein trauriger, aber wirklich voller Erfolg. […]

+ weiterlesen

Ein Kapitän für die SPD

Ein Kapitän für die SPD

Über den Immer-noch-Vorsitzenden der SPD, Sigmar Gabriel, habe ich mich bereits gelegentlich geäußert. Gut, das ist eine kleine Untertreibung. Tatsächlich rege ich mich schon eine ganze Zeit lang hier im Blog über den Genossen Sigmar auf. Nach wie vor halte ich ihn in jeder Hinsicht für eine Fehlbesetzung. […]

+ weiterlesen

Entflammbare Genossen

Entflammbare Genossen

Bei Zimmertemperatur lässt sich Alkohol ab einer Konzentration von etwa 40 Prozent entzünden. Von 40 Prozent ist die SPD mittlerweile sehr weit entfernt. Im Insa-Wahlcheck landen die Sozialdemokraten derzeit bei 19,5 Prozent. Bei solchen Ergebnissen dürfte es in der Berliner Parteizentrale auch deutlich kälter als „Zimmertemperatur“ sein. […]

+ weiterlesen

Hessen baut die Brücken ab

Hessen baut die Brücken ab

Das ich heute über die Wahl in Hessen schreibe, stand bereits fest. Wie üblich gerade bei Wahlergebnisse recherchiere ich auch noch mal unmittelbar bevor ich den betreffenden Artikel schreibe. So auch heute. Zu meinen Quellen gehört, neben Tageschau.de und der Süddeutsche Zeitung auch Spiegel Online. Der Artikel ganz oben bezog sich zwar auf ein völlig anderes Thema, aber im Grunde passt die Überschrift auch zu Hessen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren