Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Kategorie: Fingerübungen

Zwischen Kurzgeschichten oder dem nächsten Roman müssen es ab und an Fingerübungen sein, mit denen man sich nicht nur ausprobieren kann, sondern auch den Kopf frei bekommt.

Kunst am Kopf

Kunst am Kopf, Teil 5

Dazwischen hing ein rubinroter Samtvorhang. Während Fleisch und Hoppel noch bei der Leiche standen und erste Mutmaßungen über den Todeszeitpunkt zum besten gaben, schob Badinger

Weiterlesen
Kunst am Kopf, Teil 4

Kunst am Kopf, Teil 4

Badinger ließ den Raum weiter auf sich wirken. Eine der Vitrinen war zerschlagen worden. Von ihr würden wahrscheinlich die Glassplitter stammen, folgerte Badinger.

Weiterlesen
Kunst am Kopf, Teil 2

Kunst am Kopf, Teil 2

Hoppel fuhr an den ausweichenden Autos vorbei und verließ hinter dem Lentpark die Innere Kanalstraße. Hinter Sankt Agnes fuhr Hoppe parallel zur Neusser Straße.

Weiterlesen
Kunst am Kopf

Kunst am Kopf, Teil 1

Hoppel ließ Badinger auf dem Beifahrersitz platz nehmen. „So lange, bist du dich an Köln gewöhnt hast. Wir wollen den Kollegen von der Schutzpolizei schließlich

Weiterlesen
Neu in der Stadt, Teil 7

Neu in der Stadt, Teil 7

Zurück im Zimmer, diesmal mit dem Aufzug, suchte Badinger das Nötigste zusammen. Bis zum Dienstantritt blieb ihm noch eine dreiviertel Stunde, die er lieber draußen

Weiterlesen