Kategorie: Fingerübungen

Zwischen Kurzgeschichten oder dem nächsten Roman müssen es ab und an Fingerübungen sein, mit denen man sich nicht nur ausprobieren kann, sondern auch den Kopf frei bekommt.

Abgehalftert, Teil 5

Abgehalftert, Teil 5

Als Erstes bemerkte Rösch den schlechten Geschmack in seinem Mund. Dann meldeten sich die Kopfschmerzen zur Stelle. Für günstigen Wein gab es immer einen anderen Preis zu zahlen. […]

+ weiterlesen

Abgehalftert, Teil 3

Abgehalftert, Teil 3

Als Rösch von Bord ging, wartete das Taxi bereits auf ihn. Die Kleinbahn inklusive Koffer-Tetris überließ er den Urlaubern. Ein schweigsamer Ostfriese fuhr ihn bis zum neuen Parkplatz, wo Rösch ausstieg. […]

+ weiterlesen

Abgehalftert, Teil 1

Abgehalftert, Teil 1

Einfach rauskommen. Zu Hause fiel Jürgen Rösch mal wieder die Decke auf den Kopf. Der Ausblick auf die Wasserfläche des neuen Delftes rief bei ihm mittlerweile Brechreize hervor. […]

+ weiterlesen

Winzer im Wein, Teil 3

Winzer im Wein, Teil 3

Trotz der Begrüßungsflasche verbrachte Nöll die Nacht zum Sonntag nüchtern in der Ferienwohnung des Weinguts. Für sein Verhältnis ungewöhnlich früh wachte er mit einer Lust auf frische Brötchen auf. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren