Suchergebnisse für: weltraum

Der Weltraum — unendliches Weinen

Der Weltraum — unendliches Weinen

Möglicherweise habe ich mittlerweile eine Schwelle überschritten und bin voll dabei, eine alter, konservativer Knochen zu werden. Oder aber es handelt sich dabei einen deutlich Zuwachs an Erfahrung, die mich gewisse Dinge und Entwicklungen besonders kritisch hinterfragen lässt. […]

+ weiterlesen

Prinzessin aus dem Weltraum

Prinzessin aus dem Weltraum

Mit George Michael konnte ich nie etwas anfangen. Auch nicht mit seiner Musik. Das wohl Einzigste was ich übe in wusste, war seine Verantwortlichkeit für das nervendste Weihnachtslied aller Zeiten. „Last Christmas“ ist wohl ein Hit, wird aber geschätzt von der Hälfte der Weltbevölkerung gehasst. […]

+ weiterlesen

Im Weltraum hört dich niemand

Im Weltraum hört dich niemand

Ob man im Weltraum wirklich von niemanden gehört wird wenn man schreit, lassen wir mal dahin gestellt. Was den Weltraum angeht, gibt es viele Mythen. Gelangt man in den Weltraum, zerplatzt man nicht einfach. Man kann sogar für wenige Sekunden überleben. Danach wird man jedoch gefriergetrocknet. […]

+ weiterlesen

Abseitsfalle im Weltraum

Abseitsfalle im Weltraum

Nach sieben Tagen des Wartens war es heute morgen nach dem Frühstück soweit. Meine X-Wing Staffel „Bobas 2nd Chance“ durfte zum Rematch gegen die Staffel meiner Frau antreten. […]

+ weiterlesen

The Terror — Angst im Eis

The Terror — Angst im Eis

Die Serie The Terror verknüpft gekonnt historische Fakten und Fiktion. Im Mittelpunkt steht eines der letzten Abenteuer der Menschheit. Damals wie heute ist Scheitern an der menschlichen Hybris möglich. […]

+ weiterlesen

Serienschleuder

Serienschleuder

Bingen Watching war gestern. Mehrere Serien nahezu gleichzeitig zu sehen ist der neuste Trend. Bei der so genannten Serienschleuder sollte man jedoch nicht selber ins Schleudern geraten. […]

+ weiterlesen

Netflix auf dem Mars

Netflix auf dem Mars

Der Mars als einer der Planeten unseres Sonnensystem ist seit langer Zeit Projektionsfläche für die Träume der Menschen. Ohne das wir bisher einen Fuß auf seine Oberfläche gesetzt haben. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren