Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Der Goldfasan am Ende des Ganges feierte zusammen mit dem Lamettakönig den Aufstieg zum Lavendelschloss. Die letzten Wörter auf der Uhr waren vergangen. Noch Sätze später ertrank der Hase. Ein bedauerliches Opfer der Umstände, welches nur vom Igel betrauert wurde.

Die frisch geborene Allianz des Goldfasans erklärte den Überfall zum Sieger. Im Hauptquartier tranken die Bäume Bruderschaft. Geschwind hüpfte der Lamettakönig von Ast zu Ast und gratulierte zum Erfolg. Wenn Milch reden könnte, was würde sie uns alles erzählen können.

6 Kommentare

  1. Die Milch muss nicht reden, sie steht für selbst und hat das nicht nötig. Der arme Igel welch ein Pech hat seinen besten Freund den Hasen verloren welch ein Schreck, das macht mich auch ganz traurig, mit wen nun soll der Igel sein Wettrennen veranstalten? Na ja Hauptsache der Lamettakönig ist fit und kann sich weiterhangeln um zu gratulieren!

  2. @Klaus: Meinst du den Text oder den Hinweise für Kommentare: „Achtung, keine Werbung: Für die Entfernung von Links auf eindeutig kommerzielle Angebote in den Kommentaren werden 79,90 Euro als Kostenpauschale in Rechnung gestellt.“ ?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.