Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Laut einer Umfrage von TNS Emnid für das Magazin „Vanity Fair” können sich 47 Prozent der Bundesbürger (gefragt wurden 1000!) vorstellen, dass Heidi Klum die nächste Familienministerin wird. Na toll! Dann haben wir noch mehr magersüchtige Kinder.

2 Kommentare

  1. Heidi Klum als Familienministerin?? Ich vote einfach auch mal ein dickes „Nein“! Aber magersüchtig? Heidi Klum ist doch noch eine Frau mit „was dran“ im Gegensatz zu vielen anderen wirklich magersüchtigen Models, die mit ihrem Vorbild bei den jungen Mädchen ein extrem falsches Signal geben.

  2. @Monika:

    Ich finde, Du hast vollkommen recht, da gibt es doch viele andere, die ein viel schlechteres Beispiel geben als Heidi Klum.

    Als Familienministerin?? Klar doch, wenn drei Kinder zu haben schon die alleinige Voraussetzung dafür ist.

    Vorschlag für den Ressort Bildung: Verona Pooth…hihi

    Bevor ich jetzt noch mehr Unsinn verzapfe, verkrümele ich mich besser und wende mich meinem jetzigen Lieblingsthema, dem Sport, zu. Fußball-EM steht bald an *juchhu. Werde gleich mal ein wenig auf EMForum.at stöbern gehen und unseren Jungs kräftig die Daumen drücken. Das ist doch mal was Reales, oder?

    Liebste Grüße
    Sarah

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.