Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Bei easyJet wurden seit Wochenbeginn neu Einsparungsmaßnahmen durchgeführt. Statt der üblichen Rettungswesten befindet sich jetzt unter jedem Sitz eine Dose Red Bull. Es ist zu erwarten, dass auch andere Billigflieger diesem Beispiel folgen werden.

2 Kommentare

  1. Sind die denn getestet worden? Hilft das bei einer Wasserlandung? Wie lange halten die Flügel, die mir da wachsen? Reicht es auch wenn man mitten über dem Ozean abstürzt und noch 1000 Kilometer zur nächsten Landmasse braucht? Fragen über Fragen!

  2. @an Mitschreiber:
    es hat sich noch Passagier einer abgestürzten Maschine darüber beklagt, dass die Flügel nix gebracht hätten; daraus schließe ich einfach mal, das alles zur Zufriedenheit war.

    JBJ

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.