Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Dieses Jahr werde ich wohl Weihnachten andere Wege gehen und nicht in der Zeit zwischen den Jahren eine Fortsetzungsgeschichte bloggen, sondern ich ziehe das Ganze vor. Es gibt also ab heute jeden Tag eine Adventsgeschichte – gut es ist noch nicht Dezember und auch der erste Advent liegt noch in der Zukunft. Aber die gefühlte Vorweihnachtszeit beginnt schließlich mit dem Erscheinen der ersten Christstollen im Supermarkt. Unbestätigten Gerüchten zu Folge sollen Anmerkungen und Stichworte in den Kommentaren auch ihren Weg in die Adventsgeschichte finden.

5 Kommentare

  1. die gefühlte Vorweihnachtszeit beginnt schließlich mit dem Erscheinen der ersten Christstollen im Supermarkt

    Ahja, Du willst uns damit also sagen, dass Du bereits Monate hinterher hinkst? Denn die ersten Christstollen wurden hier schon Ende August gesichtet. ;)

  2. Würde ich hinterher hinken, wäre ich ja von gestern. Und manche Sachen, wie zum Beispiel Eintöpfe, werden erst so richtig gut, wenn sie schon etwas älter sind ;-)

    Btw.: Auch wir haben schon im August unseren ersten Stollen gegessen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.