Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Wie die wohl die Mehrheit der frühaufstehende Arbeitnehmerschaft befand auch ich mich gestern Abend kurz nach 23 Uhr bereits im Bett und wäre aus dem selbigen gefallen, als wiederholten Flugzeuge im Tieflug über Bielefeld donnerten. Angesichts des Datums führte das nicht nur auf Grund der Lautstärke zu Einschlafstörungen.

Heute morgen klärte dann die Neue Westfälische auf, dass amerikanische Streitkräfte zu dem Manöver die Erlaubnis hatten. Über bleibt trotzdem die Frage, warum ausgerechnet an diesem Datum und warum ausgerechnet zu dieser Uhrzeit. Auch meine ich mich erinnern zu können, dass Tiefflüge über Innenstädte eigentlich schon vor längerer Zeit untersagt wurden.

Die letzten Übungen solcher Art liegen laut meinem Gedächtnis irgendwo in meiner Kindheit und Jugend. Seit Mitte der Neunziger sind mir solche Flugmanöver nicht mehr aufgefallen.

7 Kommentare

  1. Hochhäuser gibt es in Bielefeld vereinzelt. Das Bielefeld, gerade auch das Bielefelder Finanzamt sehr wohl existieren, lässt sich durch whl durch den Steuerbescheid belegen – so manch einer wünscht sich aber dann, das alles nur Einbildung sei ;-)

  2. hmmm, jetzt fälschen sie sogar Steuerbescheide, um uns ‚Bielefeld‘ vorzutäuschen!

    Bizarr!
    JBJ

    „Nur weil ich paranoid bin, heisst das noch lange nicht, dass ‚Sie‘ nicht doch hinter mir her sind!“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.