Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Während wir hier auf den Morgen warten, verrotten die Stunden.
Denn es gibt sie nicht, die Gerechtigkeit, nur dumpfen Glauben an eine unerreichbare Glückseligkeit.
Als also der Morgennebel in unsere Körper kriecht, wärmt ein letzter Funke Hoffnung, bevor wir endgültig erlöschen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.