So, ich sitze im Büro – abgesehen von den handelsüblichen Verspätung lief der Zugverkehr zumindest bei mir reibungslos. Mal sehen, wie das heute nach Feierabend aussieht.

3 Kommentare

  1. Ist doch gut, dass in Hamburg gar nichts mehr ging… Das könnte der Erpresser-Gewerkschaft den Todesstoß verpasst haben! Um 8:30 wurde der Beschluss des Streikverbots veröffentlicht und gegen 9 Uhr der Gewerkschaft offiziell zugestellt… Um 10:15 Uhr hat die sogenannte Gewerkschaft erst den Streik abgebrochen – Die Regressansprüche, die die Bahn hat dürften das Vermögen der GDL weit überschreiten…

  2. Bei mir klappte auch alles reibungslos… dafür durfte ich für die Fernstrecke am Bahnhof die sensationelle Verspätung von 340 Minuten auf der Anzeigetafel beobachten :)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.