Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Irgendwo in Deutschland bei einer Kreissparkasse. Es treten auf: Ein Bankangestellter, ein junger Student der gerade von einem längeren Urlaubsaufenthalt aus den USA wieder zurück ist und mit offenen Mund staunendes Publikum.

Bankangestellter: Und was machen sie so beruflich?
Student: Irgendwas mit Web 2.0. So genau weiß ich das nicht, da muss ich meinen Partner fragen.
Bankangestellter: Wie hoch darf ich ihren Kredit ansetzen?

Eine Antwort

  1. Ich finde das eine witzige Darstellung des Problems: Was ist web 2.0 eigentlich genau und was versteckt sich hinter diesem Schlagwort?

    Damit haben wir uns an unserer FH beschäftigt und haben einen ganzen Blog aufgebaut. Dort findet ihr einiges zu Web 2.0 unter ethischen, technischen und kritischen Gesichtspunkten diskutiert. Also wenn ihr Lust habt schaut doch mal vorbei:

    http://tourismus-weblog.fh-heilbronn.de/web2.0/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.