Von allen guten und bösen Geistern verlassen

„Wenn dir ein Urteil nicht gefällt, kauf dich frei für Geld.”

3 Kommentare

  1. Pingback: pixelpeeling.de
  2. … das geht aber nur bei Herrn Ackermann und Konsorten. Zumal die sich vorher auch schon entsprechend bereichert haben ! Um den Betrag dann, man höre und staune, aus Ihrem Portemonai bezahlen zu wollen. Das wiederrum wirft die Frage auf, aus welche anderem denn sonst wohl ? Aus dem der Deutschen Bank o.ä. ? Allein an dieser Aussage können wir sehr deutlich sehen wie diese „armen“ Manager unter Realitätsverlust leiden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.