Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Für alle die, die immer noch dem Glauben anhängen, dass DIE AGENTUR es grundsätzlich gut mit einem meint, gibt es heute eine sehr schönen Artikel bei spiegel online. Dort im Artikel HARTZ-IV-WAHNSINN ist zu lesen, dass ein Abteilungsleiter laut Willen der AfA seinen Job kündigen soll, damit er mit einem möglicherweise höheren Monatsgehalt bei einem neuen Job seine Freundin besser unterstützen kann, die zur Zeit Hartz-IV bezieht. Ganz ehrlich, mich wundert bei dem Verein wirklich nichts mehr.

5 Kommentare

  1. … und ich habe Bekannte, die überlegt haben, bei DER AGENTUR zu arbeiten („Da hat man was Solides!“ – harrharr!!).
    Nichts gegen meine Bekannten, aber es war schwere Arbeit, sie von der Arbeit bei DER AGENTUR abzuhalten. Ich sehe halt ungerne Menschen in offene Klingen (oder: den Lachenden Wahnsinn) laufen…

    JBJ

  2. Pingback: foradil
  3. der Mensch bleibt in in den meisten Fällen egomanisch, voller Neid, Häme und Agression dem Nächsten gegenüber, da hilft auch nicht ein Make up in Form der sog. Zivilisation…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.