Von allen guten und bösen Geistern verlassen

„Würdest du als Blogger deine Seele verkaufen?” – „Nur wenn es bei der Transaktion auch Payback-Punkte gibt.”

3 Kommentare

  1. An Bonussystem verschenkt man allenfalls seine persönlichen Daten. Was mir, ehrlich gesagt nichts macht. Ich lass mir gerne ein paar Glasperlen dafür geben. Das Wenige mehr an Werbung macht den Stapel Altpapier auch nicht dicker.

    Für meine Seel müssten aber tatsächlich schon ordentlich Punkte für mich dabei rumspringen, auch wenn, wie richtig angemerkt wurde, im Normafall der Käufer die Punkte erhält. Mir ist aber nicht bekannt, daß der Teufel eine Payback-Karte hat …

  2. Pingback: viciousBEAUTY

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.